6. September 2013 | Kategorie(n): Allgemein

Druckspatzige Visitenkarten

Ein superfröhliches Hallihallo zusammen!

Gestern war ein bedeutender Tag für den Druckspatz: Die große Maschine durfte zum ersten Mal drucken. Mein Gott war das aufregend! Zunächst hatte ich ein bißchen Respekt davor, ob ich die Maschine richtig eingestellt bekomme. Aber was soll ich sagen? Es ging sehr viel schneller und reibungsloser als erwartet. Da beim Einstellen noch keine Farbe auf dem Teller ist, sind quasi zufällig die weißen Visitenkarten entstanden, bei denen der Text nur „eingedrückt“ ist, also ich habe gedruckt, aber ohne Farbe. Und das Ergebnis ist soooo toll!!! YIPPIEH! Auf der kleinen Adana sind so tiefe Prägungen leider nicht möglich, da sie nicht genügend „Bums“ dafür hat. Und jetzt mit der Großen geht das wunderbar. Ich bin restlos begeistert!

Nachdem dann alles richtig eingestellt war kam Farbe auf den Teller. Zuerst hatte ich die schwarzen Visitenkarten gedruckt, mit Offset-Druckfarbe. Das ging super. Und ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Leider konnte ich hier vom Druckvorgang keine Bilder mehr machen, da es bereits 22 Uhr war, und die Bilder deutlich zu dunkel wurden. Das habe ich dann heute aber nachgeholt.

Das drucken mit der Großen macht so viel Spaß und das Druckfieber hat mich nun fest im Griff. Und es geht (wenn die Maschine mal eingestellt ist) ruckzuck. Einmal das Rad in Schwung bringen und dann mit dem Pedal weiter antreiben. Das gibt Oberschenkelmuskeln. Wenn ich also demnächst mords die Oberschenkel habe, dann habe ich definitiv zu viel gedruckt!

Heute habe ich das restliche Papier auch noch geschnitten und das Druckspatz-Türkis auf den Teller geschmiert. Eingestellt war die Maschine ja noch, und dann konnte es auch direkt losgehen. Bei den türkisen Visitenkarten kommt die Prägung sehr schön heraus, bei den Schwarzen fällt das leider nicht mehr so sehr auf. Aber haptisch sind alle ein absolutes Erlebnis!

Ich freue mich also bald meine ersten Visitenkarten verteilen zu dürfen. Ihr wollt doch hoffentlich alle eine?

Piepmatzige Grüße
Bianca

 

22 Kommentare

  1. Julia | 6. September 2013 | 21:00 Uhr

    Die Karten sind wirklich toll.
    Ich mag die „farblose“ nur mit Prägung am liebsten irgendwie. 🙂 Das hat etwas geheimnisvolles… 🙂
    LG Julia

    • druckspatz | 10. September 2013 | 14:19 Uhr

      Vielen lieben Dank! Ich finde die Geprägte auch toll, allerdings lässt sich die magere Schrift nur sehr schwer lesen. Mein Favorit ist nach wie vor die schwarze Variante.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *