Blog

2. Februar 2015

Der Druckspatz auf der Burg: Handmade Soul

druckspatz_handmadesoul

Hallihallo zusammen,

als frisch geschlüpftes Burgspätzlein darf ich euch heute vom Handmade Soul Markt auf Burg Stettenfels berichten. Der Handmade Soul feierte am Wochenende sein Debüt. Vieles war ungewiss, aber dennoch wagten sich zwei mutige Burgfräulein den großen Schritt, einen Designmarkt in der Heilbronner Ecke zu organisieren. Welch großartige Idee! Also huschhusch beworben, und schwupp: dabei!

Der Aufbau startete am Samstag morgen um 6.30 Uhr (soviel zum Thema „der frühe Vogel…“). Und was soll ich sagen? Wir wurden großartig empfangen! Die Burg drohnte im weißen Glitzerkleid auf ihrem Hügel, das Burgtor stand uns offen, und erwartet wurden wir schon von den vielen fleißigen Helferlein und Organisatoren des Handmade Soul. Beim Ausladen wurde uns geholfen, so dass alle Sachen ruckzuck im ersten Stock im sogenannten „Levi-Saal“ aufgebaut werden konnten. Ich muss es nochmal sagen: die Location ist wirklich der Hammer! Wunderschön.

Mit Christians Hilfe ging der Aufbau schnell über die Bühne, und so hatten wir noch Zeit vor Marktbeginn die hübschen Sachen der anderen Aussteller zu begutachten. Es war wirklich eine tolle und bunte Mischung geboten. Alles dabei was das Herz begehrt.

Da der Markt Premiere feierte, war sowohl für die Aussteller als auch für die Organisatoren die Spannung groß, wie das Wochenende ablaufen würde. Wieviele Besucher würden kommen?
Mit dem Öffnen des Burgtors um 11 Uhr strömten bereits die ersten Besucher in die Burg, und auch die letzten klitzekleinen Zweifel waren rasch verflogen. Der Besucherstrom nahm kein Ende! Unglaublich!
Den ganzen Tag über durften wir tolle Gespräche führen, nette Kunden kennenlernen und so einige Karten und Stempel verkaufen.

Und am Sonntag ging es genauso weiter. Es kamen sogar noch mehr Besucher, so dass kurzweilig das Burgtor geschlossen werden musste. „Wegen Überfüllung geschlossen!“ Wow! Das hatte sich glaube ich keiner zu Träumen gewagt. Müde und glücklich packten wir am Sonntag Abend unsere Sachen zusammen und machten uns im Schneegestöber auf den Heimweg.

Mein Fazit: toller Markt, tolle Organisatoren (an dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an Kathrin und Melanie (mit Team), die den Markt auf die Beine gestellt haben), tolle Mitaussteller (nochmals Danke an MaxiJuli MiniMori und Cloodia für die nette Standnachbarschaft), tolle Besucher und ein grandioses Ambiente! Ich hoffe auf eine Wiederholung und wäre gerne wieder dabei!

Burgspatzige Grüße
Bianca