Blog

12. September 2013

All I want for Christmas …

… sind hoffentlich meine frisch gedruckten Weihnachtskarten!? Am Dienstag war ich fleißig, und habe 2 verschiedene Motive auf 2 verschiedenen Papieren gedruckt. Zuvor hatte ich am Sonntag die „Allüberall auf den Tannenspitzen“-Karte gedruckt. Allerdings war am Sonntag wirklich der Wurm drin. Kennt ihr das? Wenn einfach so garnichts funktionieren will und einfach alles schief geht? So war das am Sonntag. Naja, Schluss endlich sind doch noch 30 Grußkarten dabei rausgekommen. Am Dienstag lief es deutlich besser. Die Maschine war relativ schnell eingestellt, und es lief wie gedruckt! Haha! So macht das Spaß! Dann noch eine gute Weihnachts-CD aufgelegt und los ging’s. Schließlich muss die Stimmung ja passen, wenn man Weihnachtskarten druckt, nicht wahr?

Bei dem trostlosen Wetter heute hatte ich mich nun daran gemacht und die Karten genutet, gefalzt und teilweise eingetütet. Die ersten sind also zum Verkauf bereit! Yeah!

Ich hoffe euch gefallen meine Karten? In den nächsten Wochen werden noch weitere Motive hinzu kommen. Es lohnt sich also immer mal wieder beim Druckspatz vorbei zu schauen.

Piepmatzige Grüße
Bianca

6. September 2013

Druckspatzige Visitenkarten

Ein superfröhliches Hallihallo zusammen!

Gestern war ein bedeutender Tag für den Druckspatz: Die große Maschine durfte zum ersten Mal drucken. Mein Gott war das aufregend! Zunächst hatte ich ein bißchen Respekt davor, ob ich die Maschine richtig eingestellt bekomme. Aber was soll ich sagen? Es ging sehr viel schneller und reibungsloser als erwartet. Da beim Einstellen noch keine Farbe auf dem Teller ist, sind quasi zufällig die weißen Visitenkarten entstanden, bei denen der Text nur „eingedrückt“ ist, also ich habe gedruckt, aber ohne Farbe. Und das Ergebnis ist soooo toll!!! YIPPIEH! Auf der kleinen Adana sind so tiefe Prägungen leider nicht möglich, da sie nicht genügend „Bums“ dafür hat. Und jetzt mit der Großen geht das wunderbar. Ich bin restlos begeistert!

Nachdem dann alles richtig eingestellt war kam Farbe auf den Teller. Zuerst hatte ich die schwarzen Visitenkarten gedruckt, mit Offset-Druckfarbe. Das ging super. Und ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Leider konnte ich hier vom Druckvorgang keine Bilder mehr machen, da es bereits 22 Uhr war, und die Bilder deutlich zu dunkel wurden. Das habe ich dann heute aber nachgeholt.

Das drucken mit der Großen macht so viel Spaß und das Druckfieber hat mich nun fest im Griff. Und es geht (wenn die Maschine mal eingestellt ist) ruckzuck. Einmal das Rad in Schwung bringen und dann mit dem Pedal weiter antreiben. Das gibt Oberschenkelmuskeln. Wenn ich also demnächst mords die Oberschenkel habe, dann habe ich definitiv zu viel gedruckt!

Heute habe ich das restliche Papier auch noch geschnitten und das Druckspatz-Türkis auf den Teller geschmiert. Eingestellt war die Maschine ja noch, und dann konnte es auch direkt losgehen. Bei den türkisen Visitenkarten kommt die Prägung sehr schön heraus, bei den Schwarzen fällt das leider nicht mehr so sehr auf. Aber haptisch sind alle ein absolutes Erlebnis!

Ich freue mich also bald meine ersten Visitenkarten verteilen zu dürfen. Ihr wollt doch hoffentlich alle eine?

Piepmatzige Grüße
Bianca

 

2. September 2013

Uuuuuund: CUT!

Hallihallo zusammen!

Heute durfte ich beim großen Papier-Ballett Regie führen. In der Hauptrolle: das Gmund Cotton Linen Cream. Nebenrolle: das Design RC Papier von der Rugi Briefhüllenmanufaktur. Es ging heiß her: Hier wurde gemessen, eingestellt, geschnitten, gefalzt und wieder von vorne. Leider habe ich noch keine so tolle große Schneidemaschine, bei der man ganze Papierstapel auf einmal schneiden kann. Da werden nur 2 Knöpfchen gedrückt, und dann gleitet das große Messer wie Butter durchs Papier. Hach! Davon träume ich noch. Im Moment ist alles noch Handarbeit. Naja, eine kleine Schneidemaschine habe ich, aber da muss bei 300 g Papiergewicht trotzdem jedes Blatt einzeln geschnitten werden. Also, mein heutiger Aufruf lautet: Wer zufälligerweise eine tolle Papierschneidemaschine bei sich stehen hat, oder jemanden kennt, der seine los haben möchte: Ich bin dringend auf der Suche!

Ganz nebenbei hat sich ein Foto von den neuen Druckspatz-Buttons eingeschlichen, die ich letzte Woche mit Hilfe der Druckspatz-Schwester produziert habe. Wer also ab Mitte November bei mir im Laden vorbei schaut und eine Kleinigkeit kauft, bekommt einen Druckspatz-Button von mir geschenkt! Ich freue mich über vieeeeele Besuche – wie gesagt aber erst ab Mitte November. Jetzt müssen die Regale erst noch gefüllt werden!

Piep, piep, piep
Bianca