Blog

19. August 2013

Tafelkreide-Wandbild

Druckspatz Tafelkreidebild

Ein herzliches „Montags-Hallo“ an Euch alle!

Heute gibt es den versprochenen Blogeintrag zu meinem Tafelkreide-Wandbild. Und da mein Mann Fotos gemacht hat, bin ich ausnahmsweise auch mal auf den Fotos zu sehen. Das bin also ich. Bei der Arbeit.

Das Layout für das Typobild hatte ich am Rechner erstellt. Dann wurde das Ganze an die Tafelwand gebeamt, und mit Flüssigkreide-Stiften nachgezeichnet. Allerdings ohne Lineal oder sonstige Hilfsmittel, einfach frei von Hand.

Bis abends um 23 Uhr hatten wir (meine Mama und ich) gezeichnet. Dann war es fertig. Und wir auch. Und zwar fix und fertig! Aber ich find’s toll! Es macht absolut was her wenn man jetzt in den Laden kommt und direkt auf die Tafelkreidewand blickt. YEAH! Wieder etwas geschafft! Und vielleicht mache ich ein Foto davon auf die Info-Flyer vom Druckspatz, oder was meint Ihr?

Ich kann Euch auf jeden Fall nur empfehlen selbst mal ein Tafelkreidebild zu machen. Den Tafellack gibt es im Baumarkt, die Kreidestifte im Schreibwarenladen. Es macht sehr viel Spaß, sieht toll aus und ist absolut zeitlos: Wenn euch das Motiv nicht mehr gefällt, könnt Ihr es einfach mit einem Schwamm und Wasser abwischen und etwas Neues anbringen. Tada! Fertig.

Piepmatzige Grüße
Bianca

16. August 2013

Neues von der Baustelle 3

Druckspatz Neues von der Baustelle

Einen wunderschönen guten Tag zusammen!

Heute heißt es wieder „Neues von der Baustelle“, und ich muss sagen, ich freu mich riesig Euch diese Bilder zeigen zu können. Erinnert Ihr Euch noch an den Stapel mit Birkenholz? Der lag mitten in der Werkstatt und versperrte eine riesige Fläche, so dass dieses Seite des Raumes komplett vernachlässigt werden musste. Letzten Samstag war es nun endlich so weit! Die Birken kamen an ihren Platz. Wo der ist? Na mittendrin! Ja, Ihr habt richtig gelesen. Ich hab mir einen kleinen Wald in meinen Laden „gepflanzt“. Vorne im Ladenbereich stehen fünf wunderschöne Birkenstämme, und hinten im Werkstattbereich einer. Und dieser eine wird noch als Garderobe umfunktioniert. Aber eins nach dem anderen…

Mit geballter Man-Power hatten wir ein tolles System zum Befestigen der Birken ausgetüftelt. Hierfür wurde gesägt, geschraubt, gebohrt und was noch alles. Aber es hat hervorragend funktioniert! Nun schmücken also die Birken meinen kleinen, aber feinen, Laden. Und es ist richtig wohnlich geworden, muss ich sagen. Mir gefällt es super! Ich hoffe Euch auch?

Allerdings habe ich nicht alle Birken „gepflanzt“, einige wurden auch hart aber herzlich in unterschiedlich lange Stücke gesägt. Diese werden dann unter anderem das Schaufenster schmücken.

Die schwarze Wand ist mit Tafelfarbe gestrichen. Hier ist gestern Abend in mühevoller Teamarbeit mit meiner Mama ein Kreide-Typo-Bild entstanden. Auf dem ersten Bild seht Ihr die an die Wand gebeamte Vorlage. Die Entstehung des Bildes hat aber einen eigenen Post verdient. Da müsst Ihr euch noch ein klein wenig gedulden…

Wie immer piepmatzige Grüße, und ein schönes Wochenende
Bianca

15. August 2013

Herbstliche Hochzeitseinladungen

Hallo zusammen!

Die Save the Date Karten von Maria und Benni hatte ich hier auf dem Blog bereits vorgestellt. Heute zeige ich Euch nun noch die passenden Einladungskarten. Druckfrisch, sozusagen. Als Pendant zur Save the date Karte ist die Einladungskarte mit einem Passepartout aus orangen Blättern gestaltet. Es handelt sich um eine Klappkarte, auf deren linke Innenseite die Einladung eingeklebt wurde. Auf der rechten Innenseite haben wir zwei Taschen platziert, in welchen zum einen die Antwortkarte als auch die Anfahrtskizze ihren Platz finden. Wie bei der Save the date Karte haben wir die Einladungskarte mit einem dekorativen Band geschmückt, welches so platziert ist, dass es zum Aufklappen der Karte nicht entfernt werden muss.

Ich muss sagen, ich bin sehr stolz auf meine ersten gedruckten Einladungen, die eben nicht meine eigenen Einladungen sind. Danke nochmals an Maria und Benni für das mir entgegengebrachte Vertrauen! Ich hoffe, Ihr seid mindestens so zufrieden wie ich es bin.

Was meint Ihr zu den Einladungen? Lob und Kritik sind gerne gesehen!
Piepmatzige Grüße

Bianca

10. August 2013

Der hat wohl ’ne Meise!

Bei diesen schwül-heißen Temperaturen habe ich gerne die Fenster und Türen im Laden offen, damit wenigstens etwas frische Luft durch die Räume weht. Und einen Moment nicht aufgepasst, ZACK, war SIE da! Die Meise. Hat sich gleich mal im Laden umgeschaut, jede Lampe begutachtet, die Metallgitter-Aufhängungen als Sitzstange mit Toilettenvorrichtung genutzt und ganz aufgeregt gezwitschert was das Zeug hält. Da war vielleicht kurz Aufregung angesagt. Nachdem wir sie dann für eine viertel Stunde alleine gelassen hatten, hat sie aber freiwillig den Laden wieder verlassen. Ich glaube in ihrem Buchsbaum-Busch fühlt sie sich doch wohler…

Piepmatzige Grüße, vom Druckspatz, der ’ne Meise hatte.
Bianca

8. August 2013

Neues von der Baustelle 2

Mit großen Schritten geht es im Laden voran. Jetzt muss eigentlich nur noch aufgeräumt werden, und die Birken müssen noch an ihren Platz, dann kann es ans Drucken gehen. Leider haben wir noch ein kleines Strom-Problem: Das Licht geht zwar an, muss aber jedes Mal über die Sicherung ausgeschaltet werden. Das muss sich nächste Woche ein Fachmann anschauen. Wir sind ratlos. Der Setzkastenschrank hat inzwischen auch seinen Platz gefunden, und macht sich dort auch wirklich hervorragend!

Ein paar kleine Dekoelemente sind ebenfalls schon in den Laden eingezogen, wie beispielsweise das tolle Fahrrad! Macht es sich nicht gut im Schaufenster? Und den Folienschnitt mit den Öffnungszeiten habe ich bereits angebracht, ungeduldig wie ich bin. Jetzt hoffe ich nur, dass nicht aus Versehen morgen jemand kommt und in den Laden möchte. Vielleicht muss ich es doch noch mit Papier abhängen?

Das unterste Bild zeigt meine alte neue Kommode. Ein ganz tolles Stück! Abgebeizt und abgeschliffen ist sie schon, jetzt fehlen noch ein paar kleine Schönheitskorrekturen, und dann bekommt sie einen neuen Anstrich. Mintgrün oder weiß, was meint ihr?

Wie immer piepmatzige Grüße von der Baustelle
Bianca